Finde uns auf Facebook

Unsere Betriebssportgemeinschaft Pneumant Fürstenwalde e.V. feierte 2015 ihr 66-jähriges Bestehen. Wir zählen per 1. Januar 2016 mit 2.772 Mitgliedschaften in über 26 Abteilungen zu den fünf größten Mehrspartenvereinen im Landessportbund Brandenburg. Mit einer Vielfalt attraktiver Sportprogramme fördern wir gleichermaßen den Gesundheits-, Freizeit-, Breiten- und Wettkampfsport in unserer Region. Ca. 200 Vereinsmitglieder engagieren sich in der BSG ehrenamtlich als Übungsleiter/in, Trainer/in, Kampf- und Schiedsrichter/in. Schwerpunkte der Sportarbeit sind die Nachwuchsgewinnung und -förderung sowie der Bereich Behinderten- und Rehabilitationssport. „Sport für alle“ ist unser Programm, von B wie Bowling, über K wie Kanu-Drachenboot bis W wie Wassergymnastik. Gesundheit, Fitness, Wettkampf, Gemeinschaft und Spaß stehen bei allen Aktivitäten immer an erster Stelle. Jeder kann also seinen Sport in der BSG finden und sich sehr preiswert am Sport beteiligen. Alle sind herzlich eingeladen, unseren Sportverein zu testen, probieren Sie das Sportprogramm Ihrer Wahl aus und bleiben Sie schön in Form.

Der Vorstand



Letzte News


18.01.2017 - 08:35 Uhr

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Abteilung Fußball der BSG Pneumant Fürstenwalde e.V. den inzwischen 3. Pneumant-Cup für Junioren.

Hierbei belegte unsere U9-Mannschaft vor heimischer Kulisse letztendlich den 4. Platz, unsere U11-Mannschaft belohnte sich durch viel Kampfgeist mit einem 3. Platz. Beim U15-Turnier belegten unsere Mannschaften jeweils den 4. Und 5. Platz. Glückwunsch! „Es waren sehr schöne und spannende Spiele zu sehen und wir bedanken uns bei allen Mannschaften, Fans und Eltern für dieses Turnier und freuen uns auf ein Wiedersehen.“ sagte Abteilungsleiter S. Probst im Anschluss.



18.01.2017 - 08:24 Uhr

In der Landesliga Schach hat unsere 1. Mannschaft einen klaren Sieg mit 7:1 Punkten gegen den Potsdamer SV Mitte geholt. Damit bleibt unsere Mannschaft weiterhin auf dem 2. Platz der Tabelle.

Unsere 2. Mannschaft musste sich in der Regionalliga Ost der Mannschaft des SKV Bad Freienwalde beugen und belegt somit derzeit Rang 9 in der Tabelle.




10.01.2017 - 13:08 Uhr

Die Sportlerwahl wird in 3 Kategorien durchgeführt:

- Einzelsportler Damen/Herren - Horst Kleber (Bogensport)

- Mannschaften ab 17 Jahre - Handball Herren

- Nachwuchs Einzel/ Mannschaft bis 16 Jahre - Ben Krappe (Inline-Skaterhockey) 

Zusätzlich werden verdienstvolle Ehrenamtler des Sports ausgezeichnet.


Am 18. Februar 2017 findet von 11 – 13 Uhr im Festsaal des Alten Rathauses in Fürstenwalde, der feierliche Festakt zur Auszeichnung der Sportler des Jahres 2016 sowie verdienstvoller Ehrenamtler statt.


Die Laudatio und die Übergabe der Preise und Urkunden in den Kategorien Einzel -, Mannschaft-, Nachwuchs- (bis 16 Jahre) sowie verdienstvolle Ehrenamtler des Sports übernimmt der Bürgermeister Hans–Ulrich Hengst.

Musikalisch wird die Veranstaltung vom Sänger Jan Preuß und Steffen Rose umrahmt.


Weitere Infos zu den Sportlern gibt es hier: http://www.fuerstenwalde-spree.de/seite/242999/sportlerehrung.html


Wo kann abgestimmt werden? Auf der Facebook-Seite der Stadt Fürstenwalde und/oder auf einem Tipp-Zettel der Märkischen Oderzeitung. Wer möchte, kann den ausgefüllten Tippzettel in das Postfach von Karin Lehmann einwerfen. 



„Herz und Hand für Pneumant“



09.01.2017 - 10:09 Uhr

Der Start in die Rückrunde der Verbandsliga konnte für die Männer der BSG Pneumant nicht schlechter ausfallen. Gab es im Hinspiel noch eine umkämpfte 6:9-Niederlage gegen die TSG 63 Lübbenau, so konnten die Pneumies im ersten Heimspiel der Rückrunde nicht an die Leistungen der Hinrunde anknüpfen.

Von den drei Eröffnungsdoppeln wussten lediglich Stamm/Dolgner gegen Richter/Hartmann beim 3:1-Sieg zu überzeugen. Hillmann/Heider verloren gegen Kossack/Friedrich mit 1:3. Baer/Meyer hatten gegen Oslath/Neupötzsch ihre Chancen z.T. nicht genutzt und unterlagen noch mit 2:3.


Somit stand es nach den Doppeln 1:2 aus Sicht der Fürstenwalder. Im ersten Einzel besiegte Gerald Stamm den Lübbenauer Jens Richter deutlich in drei Sätzen und glich zum 2:2 aus. Am Nachbartisch mühte sich Ernst Hillmann gegen die Nr.1 der Gäster Henry Kossack vergebens und musste zum 0:3 gratulieren.


Stefan Dolgner gab gegen Routinier Lutz Neupötzsch Alles, musste sich aber im fünften Satz mit 9:11 geschlagen geben. Tino Heider fing gegen den Vizelandesmeister der Jugend Martin Friedrich furios an, gewann den ersten Satz, brach dann aber ein und musste sich im fünften Satz sogar mit 1:11 geschlagen geben.

Ersatzspieler René Baer konnte im Einzel gegen Karsten Hartmann beim glatten 0:3 nicht Paroli bieten. Der jüngste Spieler der Pneumanter, Tom Meyer, hatte gegen Tobias Oslath etwas überraschend den ersten Satz gewonnen, wollte dann aber zu viel und verkrampfte Zusehens und musste sich dann mit 1:3 geschlagen geben.


Somit stand es nach der ersten Einzelrunde schon spielentscheidend 2:7 für die Spreewälder.

Im Spiel der an Nr.1 gesetzten Spieler konnte sich Gerald Stamm dieses Mal gegen Henry Kossack mit 3:1 durchsetzen und zwischenzeitlich auf 3:7 verkürzen.

Jedoch zwei 1:3-Niederlagen von Ernst Hillmann gegen Jens Richter und von Stefan Dolgner gegen Martin Friedrich besiegelten die doch zu hohe 3:9-Niederlage der Fürstenwalder. 

Mit 2:18 Punkten liegen die Pneumanter weiter an vorletzter Stelle der Verbandsliga.


Text: Gerald Stamm




05.01.2017 - 08:35 Uhr



Am Samstag ist es soweit. Unsere Fussballer veranstalten daheim ihr erstes Nachwuchsturnier im Sportjahr 2017. Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist FREI!



03.01.2017 - 14:02 Uhr

Liebe Abteilungsleiter/innen, liebe Übungsleiter/innen, 


unsere erste Leitungssitzung im Jahr 2017 findet am Dienstag, den 10. Januar 2017 ab 18 Uhr mit einem kleinen Sektempfang im Klubraum der Pneumant-Mehrzweckhalle statt, zu diesem ich herzlich einlade. 

Karin Lehmann
Vorsitzende



02.01.2017 - 08:47 Uhr



21.12.2016 - 12:16 Uhr

Sehr geehrte Vereinsmitglieder und Freunde,

Im Namen des Vorstandes unseres Vereins wünsche ich Euch eine besinnliche Weihnachtszeit. Nehmt Euch Zeit für Euch und die Familie.

Nach einem hektischen Jahr 2016 sollten wir alle innehalten und uns über die erreichten Dinge in diesem Jahr freuen. Wir wünschen Euch und Euren Familien eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und für das Jahr 2017 Gesundheit, Schaffenskraft und dass alle gesteckten Ziele in Erfüllung gehen.

Bedanken möchten wir uns bei den Partnerinnen und Partnern unserer Übungsleiter, die mit Verständnis die ehrenamtliche Tätigkeit unterstützt haben.

Weiterhin sagen wir Dankeschön der Stadt Fürstenwalde, dem Landkreis Oder-Spree, dem Kreis- und Landessportbund sowie unseren Sponsoren.
Aber auch unsere fördernden Mitglieder sind eine wichtige Stütze unseres Vereins.

Persönlich möchte ich mich bei unseren Mitarbeitern bedanken. Euer Einsatz ging über den eines Mitarbeiters hinaus. Das hat uns als Vorstand sehr geholfen und mich persönlich sehr gefreut.
Wenn ich Euch brauchte, wart Ihr da! Dankeschön an mein Team.

In diesem Sinne: Herz und Hand für Pneumant!

Karin Lehmann
Vorsitzende
BSG Pneumant Fürstenwalde e.V.



20.12.2016 - 10:02 Uhr