TISCHTENNIS Die „Zweite“ verliert gegen die „Erste“ 5:8


29.01.2018 - 11:56 Uhr

Im ersten Rückrundenspiel der Landesliga Ost für die zweite Pneumanter Mannschaft kam es zum Aufeinandertreffen gegen die erste Mannschaft von Pneumant. Nach der deutlichen 4:8-Hinspielniederlage hatte sich die Mannschaft um Mannschaftskapitänin Gina Lorenz dieses Mal ein besseres Abschneiden vorgenommen.

Die Eröffnungsdoppel gingen Unentschieden aus. Stamm/Bloßé zeigten sich gut eingespielt und gewannen gegen Scheweleit/Heider glatt in drei Sätzen. Lorenz/Heinze mussten sich gegen Hillmann/Schachner mit 1:3 geschlagen geben.
Ein an diesem Tag gut aufgelegter Ernst Hillmann machte es Gerald Stamm schwer, dennoch gelang der Nr.1 der zweiten Mannschaft ein knapper 3:2-Sieg. Gegenüber dem Hinspiel zeigte sich Robert Bloßé gegen Mike Scheweleit stark verbessert, konnte aber das 0:3 (-9 -8 -12) nicht verhindern. Ein tolles Spiel zeigte Kapitänin Gina Lorenz gegen Tino Heider. Das Spiel wogte hin und her, ehe Heider am Endes des fünften Satzes mit 11:9 der Glücklichere war. Jürgen Heinze setzte Mike Schachner von Anfang an gehörig unter Druck und besiegte den Wiedergenesenen mit 3:0. Somit stand es nach der ersten Einzelrunde leistungsgerecht 3:3. 
In der zweiten Einzelrunde drehte dann aber die erste Mannschaft auf. Stamm war gegen Scheweleit beim 0:3 chancenlos. Bloßé ärgerte sich zu sehr über viele Glücksbälle von Hillmann, verschenkte somit das Spiel und verlor 1:3. In einem zerfahrenen Spiel besiegte Lorenz Schachner knapp mit 3:2. Heinze hatte gegen einen stark agierenden Heider keine Chance und unterlag mit 0:3. Somit führte die „Erste“ mit 6:4. Scheweleit erhöhte mit seinem 3:0-Sieg gegen Lorenz auf 7:4. Zwar verkürzte Stamm gegen Schachner mit einem 3:2-Sieg noch einmal auf 5:7, den Schlusspunkt zum jederzeit verdienten 8:5-Endstand setzte aber Heider, der im fünften Satz mit 13:11 gegen Bloßé der strahlende Sieger war.
Damit tauschte die erste Mannschaft in der Tabelle die Position mit der zweiten Mannschaft, so dass die „Erste“ derzeit auf Platz 3 rangiert und die „Zweite“ auf Tabellenplatz vier liegt.

Text: Gerald Stamm